headerbilder_06.jpg
Logo singing rock Logo edelrid Logo KONG Logo Marmot Logo Tenaya Logo tendon

Kletterlizenz beantragen

 

Aktuelles Antragsformular Nationale DAV Kletterlizenz

 

Wer muss/ wer kann eine nationale Kletterlizenz beantragen?

Um auf vom Kletterfachverband Bayern (KVB) veranstalteten Wettkämpfen (Qualifikationswettkämpfe & Bayerische Meisterschaften) sowie nationalen Wettkämpfen starten zu können wird eine aktuelle, nationale Kletterlizenz benötigt. Diese wird über den KVB beantragt. Der Athlet muss dazu die deutsche Staatsbürgerschaft bzw. einen festen Wohnsitz in Deutschland besitzen.

Neu ab 1.1.2019: Mitgliedschaft der Sektion/ des Vereins der/dem der Athlet angehört im KVB ist zwingende Voraussetzung für eine Beantragung/Ausstellung der Nationalen Kletterlizenz.

Übergangsjahr 2018: Wir stellen Im Jahr 2018 an Athleten, deren Sektionen nicht Mitglied im KVB sind, bis 31.12.2018 befristete Lizenzen aus. Ab 1.1.2019 verfallen diese Lizenzen, ebenso wie die anderen noch im Umlauf befindlichen Lizenzen von Athleten, deren Sektion nicht Mitglied im KVB ist.

Eine Liste aller Mitgliedsvereine finden sie unter:

http://www.kletterfachverband.de/index.php/mitgliedsvereine.html

Die erfolgreich beantragte Lizenz behält so lange Gültigkeit bis:

a) der Athlet einen Sektionswechsel vornimmt (zu beachten: Sektionswechsel muss zu Beginn der laufenden Wettkampfsaison erfolgen, d.h. vor dem ersten Wettkampfstart)

b) sich die NADA-Antidoping-Bestimmungen ändern

c) zu dem Jahr, in dem der Athlet das 20. Lebensjahr erreicht (=Jahr des 19. Geburtstags)

d) die Sektion des Athleten nicht mehr Mitglied im KVB ist

Folgende Schritte sind zum Erhalt der nationalen Kletterlizenz notwendig:

1. Antragsformular herunterladen
2. Formular vollständig und leserlich ausfüllen und unterschreiben (wichtig: Unterschrift des Athleten und Erziehungsberechtigten (bei minderjährigen) auf allen Seiten)
3. Formular von der Geschäftsstelle der DAV-Sektion, für die der Athlet startet, unterschreiben und abstempeln lassen
4. Formular (Seite 1-5) im Original an den Kletterfachverband Bayern, Tal 42, 80331 München schicken.

Bitte beachten Sie, dass eine gewisse Vorlaufzeit bis zum Erhalt der Lizenz einzuplanen ist. Beantragen Sie die Lizenz also rechtzeitig vor dem ersten Start. Wir empfehlen die Neubeantragung direkt zum Jahresbeginn bis 31.1.. Auch unter dem Jahr ist eine Beantragung möglich, jedoch kann die Bearbeitung vor dem betroffenen Wettkampf ggf. nicht rechtzeitig erfolgen.

Sobald der gültige Lizenzantrag vorliegt, wird dieser vom KVB in der Athletendatenbank eingegeben und an den Bundesverband des DAV zur Freigabe weitergeleitet.  Eine Registration zu bayerischen und deutschen Wettkämpfen ist ab dann möglich.

Ob die Lizenz bereits bestätigt ist kann über diesen Link (http://www.digitalrock.de/egroupware/login.php), mit der in der Lizenz angegebenen E-Mail Adresse jederzeit eingesehen werden.

Weitere Informationen zur Nationalen Kletterlizenz finden Sie hier:

http://www.alpenverein.de/wettkampf/klettern-bouldern-speedklettern/regeln-und-reglement-beim-klettern_aid_10345.html

Infos zu den Bestimmungen der NADA findet ihr auf der Website des DAV. Auch die NADA-App ist einen Blick wert. Wie eine Dopingkontrolle abläuft und weitere Infos zu dem Thema finden sich als Videoclips auf der NADA-Seite, ebenso wie eine Verbotsliste.